Deutsch Englisch

Speichern

Abmelden

Trefferanalyse

 
 
 
 

Systematik

Homepage Stiftung Topographie des Terrors

Homepage Dokumentations- zentrum NS-Zwangsarbeit

AGGB-Katalog

 
 
 
 
      
* Ihre Aktion
Bücher
Titel: 
VerfasserIn: 
Ausgabe: 
Genehmigte Lizenzausg
Sprache/n: 
Deutsch
Veröffentlichungsangabe: 
Augsburg : Weltbild-Verl., 2000
Umfang: 
331 S : Ill ; 22 cm
Anmerkung: 
Lizenz
Literaturverz. S. 327 - 329
ISBN: 
3-8289-0402-5*kart.
Schlagwörter: 
Mehr zum Thema: 
Regensburger Verbund-Klassifikation: NQ 1810
Inhalt: 
Die Porträts der Frauen, die Hitler umgaben, die sein Leben beeinflussten und begleiteten, zeichnen letztlich ihn, seine Persönlichkeit, sein Wesen. Alle, von seiner Mutter über Jugendlieben, Gönnerinnen, Verehrerinnen, Partnerinnen bis zu seiner persönlichen Sekretärin verhielten sich unfassbar devot und verstärkten so die Aura des Besonderen, Erwählten. Seine offenbar faszinierende Austrahlung und ihre Gefolgschaftsbereitschaft waren stetes Grundmuster. Die Selbstaufgabe einiger Frauen kulminierte in Selbstmord und Selbstmordversuchen. Rückblickend erkennen wir Machtteilhabe in der scheinbaren Schwäche, die einen zunächst erfolglosen Sonderling zum einzigartigen "Führer" aufbaute und stilisierte. Einige Frauen wurden bereits in A. Sigmund "Die Frauen der Nazis" (BA 3/99) porträtiert. Das Umfeld behandelt G. Schwarz "Eine Frau an seiner Seite" (BA 2/98). (2) (Heidrun Küster)
 
Standort: 
Topographie
Signatur: 
Cy I.5 Sch
Ausleihstatus: 
Praesenzbestand
Bitte am Standort entnehmen/benutzen.
      
Über den Zitierlink können Sie diesen Titel als Lesezeichen ablegen oder weiterleiten